Technische Daten:

  • Hochauflösendes Kamerasystem bis 15 fps möglich
  • Kopplung mit Hochgeschwindigkeitskamerasystemen (z.B. Photron SA5) bis 200.000 fps möglich (in Abhängigkeit von der Bildgröße)
  • zertifizierte Kalibrierobjekte
  • je nach verwendeter Optik und Kamerasystem örtliches Auflösungsvermögen bis auf 10 µm möglich

 

Vorzüge:

  • geeignet zur Ermittlung von FLC-Daten
  • Einsatz bei quasistatischen bis hochdynamischen Vorgängen möglich
  • präzise Visualisierung von Verformungsvorgängen
  • geeignet zur 2D und 3D Verformungsfeldbestimmungen
  • ideal zur Verifikation numerischer Simulationsergebnisse durch Vergleich real gemessener Verformungen mit numerisch vorherbestimmten Werten