Aus unseren sorgfältig ermittelten Werkstoffkenndaten erstellen wir mithilfe von konstitutiven Gleichungen passend zum Verhalten entprechende Werkstoffmodelle. Diese beschreiben die Festigkeit und das Versagen des Werkstoffs. Dabei wird das Verhalten des Werkstoffs auch unter mehrachsiger, dynamischer und temperaturabhängiger Belastung berücksichtigt.

Daneben parametrisieren wir für Sie bereits bestehende Werkstoffmodelle wie z. B. das Versagensmodell GISSMO.

Auf Basis dieser Materialmodelle bieten wir Ihnen validierte Materialkarten für kommerzielle Solver wie LS-Dyna oder ABAQUS (weitere Solver auf Anfrage) für alle technisch relevanten Werkstoffe an. Damit treffen Ihre Simulationen zuverlässig und sicher die richtigen Vorhersagen.

Sie verfügen damit über einen Partner, der Ihnen von der Materialcharakterisierung bis zur fertigen Materialkarte alles aus einer Hand liefert.

Spezialisiert sind wir auf Crashvorgänge, Bearbeitungs- und Umformprozesse sowie Blast- und Penetrationsvorgänge (explizite Berechnung). Des Weiteren stehen Ihnen bei uns im Hause die Möglichkeiten zur Verfügung statische Berechnungen an Tragwerken oder komplexen Maschinen und Baugruppen dynamisch berechnen zu lassen.

Sprechen Sie uns einfach an.